Hurra! Ich bin im Film – Movie Park Germany

Hallo meine Lieben,
heute geht es um einen Freizeitpark in dem ich sehr viel Zeit verbringe. Es geht um den Movie Park Germany in Bottrop-Kirchellen.

Geschichte des Parks

Am 30. Juni 1996 wurde der Park als Warner Bros. Movie World eröffnet. Der Park stand ganz unter dem Motto Hollywood in Germany. 
Im Mai 1994 wurde der Grundstein zu diesem Park gelegt. Die Investitionssumme betrug 400 Millionen DM.
Ende 1999 übernahm Premier Parks (später Six Flags) den Park. Im April 2004 verkaufte Six Flags den Park allerdings an Palamon Capital Partners. 2005 wurde der Park dann zum Movie Park Germany umbenannt. Seit dem hat der Park seinen Namen beibehalten, allerdings wechselte der Park am 19. Mai 2010 erneut seinen Besitzer. Der zweitgrößte Betreiber von Freizeitparks in Europa, Parques Reunidos, übernommen. Dies war der letzte Wechsel.

2006 eröffnete der Park eine Studio Tour und ein Filmmuseum. In diesem Jahr wurde außerdem eine sehr beliebte Achterbahn stillgelegt, da eine Reparatur zu teuer gewesen wäre.  2007 eröffnete der Park an dieser Stelle einen neuen Themenbereich. Auf die Themenbereiche werde ich später noch genauer eingehen.
Für die Saison 2007 wurde das Kinderland mit dem neuen Nickland um 15.000 m² erweitert.   Zudem wechselte in dieser Saison auch das Motto des Parks. Statt Ein Tag wie im Film wurde es nun zu Hurra! Ich bin im Film. Außerdem wurden alte Attraktionen nun auch umthematisiert.
In der Saison 2008 wurde das Kinderland vollständig in das Nickland integriert. Dafür wurden manche Attraktionen versetzt oder abgerissen und andere wurden umgebaut und umgestaltet.

Zum 15. Geburtstag des Parks am 18. Juni 2011 wurde eine neue Attraktion eröffnet und zum 20. Geburtstag wurde eine neue Attraktion für 2017 angekündigt. Das Filmmuseum wurde geschlossen und dort wurde die neue Achterbahn gebaut.
Im Jahr darauf wurde angekündigte, dass Mystery River, eine der beliebtesten aber auch ältesten Attraktionen eine komplette thematische Umgestaltung erhält.

Themenbereiche und ihre Attraktionen

Der Park besteht aus sieben großen Themenbereichen mit vielen unterschiedlichen Attraktionen.

Hollywood Street Set

Der erste Themenbereich ist das Hollywood Street Set. In diesem Themenbereich befinden sich  drei Attraktionen und eine Show. Auf die Shows komme ich aber noch später zu sprechen.
Es gibt dort eine Wasserbahn, ein 4D-Kino und einen 4D-Simulator. Bermuda Triangle: Alien Encounter ist die Wasserbahn. Sie hat Ähnlichkeit mit einer Themenfahrt mit animatronischen Figuren, Spezialeffekten und einer Science-Fiction-Kulisse.
Das Roxy 4D-Kino zeigt seit 2016 einen Film von Ice-Age. Die neuste Attraktion ist der 4D-Simulator: The Lost Temple. Es ist eine Simulationsfahrt mit 360-Grad-Projektionen durch einen unterirdischen Tempel, der von Dinosauriern bevölkert wird.

Streets of New York

Mit Sreets of New York (bis 2004 Gotham City) kommen wir zum nächsten Themenbereich.  Dort befinden sich ebenfalls drei Attraktionen und eine Show.
Hier gibt es einen Simulator, eine Indoor-Achterbahn und ein Top Spin (Überkopf Fahrgeschäft). Die Indoor-Achterbahn (Van Helsing’s Factory) erhielt die Thematisierung von Van Helsing. Die Achterbahn ist eine rasante Vampir-Jagd durch die Dunkelheit.
Der Simulator nennt sich Time Rider und handelt von einer Reise durch die Zeit.
Das Überkopf Fahrgeschäft nennt sich NYC Transformer und hat keine besondere Thematisierung.

The Old West

Der nächste Themenbereich ist The Old West mit zwei Achterbahnen, einem Tower und einer Frisbee.
Bei den beiden Achterbahnen handelt es sich zum einen um The Bandit, eine Holzachterbahn und zum anderen um einem Looping Coaster namens MP Express.
Der Tower nennt sich The High Fall und ist rund 60 Meter hoch.
Das letzte Fahrgeschäft ist der Side Kick. Es besteht aus einer sich während der Fahrt drehenden Schaukel.

Nickland

Als nächstes kommen wir zum Nickland. Der Bereich für Kinder mit einer Menge Fahrgeschäften.
Insgesamt gibt es drei Achterbahnen, eine Wasserbahn, ein Splash Battle und viele kleine Fahrgeschäfte.
Es gibt eine Wilde Maus, die mit Spongebob thematisiert wurde, eine kleine Familien Achterbahn, die die Backyardigans zum Thema hat und eine Familien-Hängeachterbahn mit Jimmy Neutron als Thema. Das Splash Bash hat ebenfalls Spongebob zum Thema.
Die Wasserbahn befindet sich ziemlich zentral im Nickland und hat Dora zum Thema. Hier wird man ordentlich nass.

Desweiteren findet man im Nickland eine Kinderfahrschule, ein Rundfahrgeschäft (Teetassen), einen Crazy Bus, ein kleines Kettenkarussell,  einen kleinen Spielplatz, ein Giant-SkyChaser-Fahrgeschäft, welches das Gefühl von Fliegen vermittelt, Autoscooter, eine Art Kettenkarussell namens Splat-O-Sphere und mehrere kleine Karussells.

Dieser Themenbereich wurde komplett mit den Figuren des Senders Nickelodeon thematisiert und ich finde, es ist ein sehr gelungener Bereich für Kinder.

Santa Monica Pier

Der nächste Themenbereich ist der Santa Monica Pier. Dort findet man sieben kleine Fahrgeschäfte, die dennoch sehr viel Spaß machen.
Ein Fahrgeschäft vom Typ Disc’O Coaster, ein Riesenrad, ein Wasserskirondell, ein Rockin Tug, Bungee-Trampoline, ein Kettenkarussell. so wie ein Fahrgeschäft bei dem Kinder zum Feuerwehrmann werden können.

Es gibt zwar keine wirklich großen Attraktionen, allerdings wurde der komplette Bereich mit sehr viele Liebe gestaltet und thematisiert.

Adventure Lagoon

Der vorletzte Bereich ist die Adventure Lagoon.
Dort gibt es nur eine einzige Wasserbahn, die allerdings sehr beliebt ist.
Momentan hat die Wasserbahn geschlossen, da sie ein neues Thema erhält.

Federation Plaza

Zu guter letzte kommen wir zu dem neusten Themenbereich, dem Federation Plaza.
Der Bereich ist komplett an Star Trek angelehnt und enthält nur eine einzige Achterbahn, die es allerdings in sich hat.
Star Trek: Operation Enterprise ist die erste Achterbahn der Welt mit einer Star Trek Thematisierung und die erste Achterbahn Europas mit einer Twisted Halfpipe.
Ich habe mich beim ersten mal so erschrocken, aber es macht verdammt viel Spaß.

Shows

Derzeit laufen sechs Shows im Park.

  • Crazy Cops New York- The Action Stunt Show
    Eine Show mit spektakulären Stunts und Comedy am Hollywood Street Set
  • Charactershow Meet the Nicktoon
    Eine Tanzshow mit den Figuren im Nickland
  • Movie Park on Parade
    Eine tägliche Parade mit den Figuren, Tänzern, Sängern und der Stuntcrew
  • Marilyn Monroe Movie Tour
    Eine Walk-Act-Street-Show am Roxy 4D-Kino, Red Carpet Store und Van Helsing Factory
  • Hai-Dent
    Eine Walk-Act-Street-Show am Santa Monica Pier
  • Movie Park Street Dance Parade

Halloween Horror Fest

Das Halloween Horror Fest findet an allen Oktoberwochenenden von Donnerstag bis Sonntag statt. Es startet um 18.00 Uhr und endet um 22.00 Uhr. Der Park hat wie gewohnt von 10.00 Uhr an offen.
In verschiedenen Teilen des Parks laufen etwa 250 als Monster verkleidete Personen im Park rum und erschrecken die Besucher.
Zu dieser Zeit gibt es auch besondere Attraktionen- Verschiedenen Horrorlabyrinthe.
2018 feiert das Halloween Horror Fest seinen 20. Geburtstag. Ich bin gespannt, was der Movie Park Germany sich dafür überlegt hat.

Eintrittspreise

Der Preis variiert je nach Alter und ob das Ticket Online, oder an der Tageskasse gekauft wird. Zudem variieren die Preise je nach Saison und Öffnungszeiten.

Online:

  • Kinder ab 12 Jahren : 29.00€
  • Kinder ab 4 bis einschließlich 11 Jahren : 29.00€
  • Kinder unter 4 Jahren : Kostenlos
  • Ab 65 Jahre (mit Ausweis) : 29€

Tageskasse:

  • Kinder ab 12 Jahren : 39,50€ – 45,50€
  • Kinder ab 4 bis einschließlich 11 Jahren : 30,00€ – 36,00€
  • Kinder unter 4 Jahren : Kostenlos
  • Ab 65 Jahren mit Ausweis : 30,00€ – 36,00€
  • Ab 65 Jahren mit Ausweis (jeden Sonntag) : 19,50€ – 22,50€

Für schwangere Frauen, Menschen mit Behinderungen, Geburtstagskinder und Gruppe gibt es nochmal andere Preise.
Die komplette Preisübersicht findet ihr HIER.

Mein Tag im Film

Ich habe nun seit 2012 jedes Jahr eine Jahreskarte und bin super zufrieden.
Die Jahreskarten kosten gefühlt gar nichts. Du gehst zwei mal in dem Park und hast das Geld wieder raus. Außerdem gibt es oft Angebote wodurch die Karten noch günstiger werden.
Man hat mit den Jahreskarte außerdem sehr viele Vorteile.  – Prozente in den Shops, günstiger in andere Parks kommen, einmal einen Freund gratis mitnehmen und vieles mehr.
Alleine deswegen lohnt sich eine Jahreskarte schon für mich.

Der Movie Park unterscheidet zwischen drei Jahreskarten. – Bronze, Silber und Gold.
Natürlich hat Gold mehr Vorteile als Silber und Silber mehr Vorteile als Bronze. Aber ich denke das ist klar.
Bronze ist die günstigste und Gold die teuerste. Dafür hat man bei Gold bereits das umsonst Parken dabei.
Ich habe jedes Jahr den Silberpass und bin vollkommen zufrieden. Der Pass reicht für mich vollkommen aus und wenn ich umsonst Parken brauche, kann ich es für einmalig 15€ dazu buchen.

Wenn ihr HIER klickt kommt ihr zu einer gesamten Übersicht der Jahreskarten.

Dieses Jahr gab es zum Valentinstag ein Angebot für den Silberpass, bei dem wir sofort zugeschlagen haben.
Zwei Jahreskarten Silber für insgesamt 98€. Da konnten wir einfach nicht Nein sagen.

Durch die Jahreskarte bin ich nicht gebunden und kann dann gehen, wann ich will.
Beispielsweise kann ich einfach mitten in der Woche noch für 1-2 Stunden nach der Schule zum Park fahren und schaffe trotzdem noch sehr viel, da es sehr leer ist.
Selbst am Wochenende wenn es sehr voll ist schafft man trotzdem eine Menge.
Selbst wenn es mir zu voll ist um etwas zu fahren, macht es mir dank der Jahreskarte nichts aus wenn ich einfach nur durch den Park laufe, mir die Shows angucke und in den Shops bummeln gehe.

Ich kann die Jahreskarte nur weiterempfehlen, vor allem für Leute die gerne in Freizeitparks gehen ist es die ideale Lösung.

Bis Bald!
Eure Kira

 

Schreibe einen Kommentar