Ein Fußball zum vernaschen. – Die Geburtstagstorte für meinen Freund

Happy Birthday to you!
Heute hat mein Freund Geburtstag und ich habe ihm eine Torte gemacht.
In dem heutigen Beitrag möchte ich euch gerne einen Einblick in meine Verzweiflung geben und euch zeigen, wie ich vorgegangen bin.
Dazu muss man sagen, ich habe fertigen wiener Boden genommen, da ich es sonst zeitlich nicht geschafft hätte. Die Torte habe ich gestern gemacht, während mein Freund in der Schule war damit er nichts mitkriegt.

Was ist es für eine Torte geworden?

Mein Freund liebt Fußball, also habe ich mich für einen Fußball als Motiv entschieden. Die Torte besteht aus hellem wiener Boden und Schokoladen Buttercreme.

Was brauche ich?

Für die Schokoladen Buttercreme benötigst du:

200g Schokolade
100ml Sahne
250g Butter
50g Puderzucker

Ich habe mich für die doppelte Menge entschieden, damit ich auch alles eindecken kann.
Zudem habe ich mich dazu entschlossen mit Vanillefrosting für Cupcakes, Wiese um den Fußball anzudeuten

Für das Vanillefrosting brauchst du:

200g Butter
150ml Sahne
450g Puderzucker
2TL Vanille Extrakt ( Ich habe Vanillezucker genommen)
1 Priese Salz

Außerdem benötigt wird:

2Pakete wiener Boden hell (insg. 6Böden)
1 Fondantdecke weiß
1 Packung Fondant schwarz
Grüne Lebensmittelfarbe

Wie muss ich nun vorgehen?

Als erstes habe ich mich um die Buttercreme gekümmert.

Schokoladen Buttercreme

1. Schokolade hacken

2. Sahne zum kochen bringen und über gehackte Schokolade gießen. Kurz warten und verrühren bis die Schoki geschmolzen ist.

3. Die Butter mit dem Puderzucker schaumig rühren. Schokolade einrühren und nochmal alles gut aufschlagen.

4. Die Torte mit der Buttercreme einstreichen.

Hierbei habe ich immer einen Boden genommen, diesen mit etwas Buttercreme bestrichen und dann den nächsten Boden genommen. Dies habe ich dann mit allen sechs Böden wiederholt. Den oberen habe ich allerdings noch nicht mit Buttercreme bestrichen.

Wie geht es jetzt weiter ?

Nun nimmst du dir ein Messer und versucht aus dem Kuchen eine Halbkugel zu formen- Wie einen halben Fußball .

Wenn du das gemacht hast, bestreichst du alles mit der Buttercreme.

Und Jetzt?

Jetzt kommt die weiße Fondantdecke zum Einsatz. Ich habe sie noch etwas ausgerollt, damit sie etwas größer wird. Danach habe ich sie so über den Kuchen gelegt, dass alles bedeckt ist.
Anschließend habe ich mir eine Vorlage aus dem Internet rausgesucht, damit ich die Musterung des Balles nachmachen kann. ( Typische Fünfeck-Musterung)
Nun nimmst du dir das schwarze Fondant und rollst es aus. Danach kannst du die Fünfecke dort ausschneiden. Das erste Fünfeck setzt du dann oben, zentral in die Mitte.
Jetzt deckst du die Torte so mit den schwarzen Fünfecken ein, dass es wie ein Fußball aussieht.
Die weißen „Felder“ habe ich angedeutet, indem ich die Linien leicht mit der stumpfen Seite eines Messers eingedrückt habe.

Das habe ich erledigt und nun?

Jetzt geht es eigentlich nur noch um die Wiese. Dazu musst du das Vanillefrosting vorbereiten.

1. Die weiche Butter schön schaumig rühren

2. Nach und nach Puderzucker hinzugeben und verrühren. Anschließend gibst du die Sahne hinzu um eine schöne, cremige Konsistenz zu kriegen.

3. Zum Schluss gibst du noch die Vanille, die Lebensmittelfarbe und das Salz hinzu und verrührst alles. Das fertige Frosting kannst du nun in eine Spritztülle füllen und um die Torte herum verteilen.

Wenn du das erledigt hast, bist du auch schon fertig. 🙂

Ich habe noch den Namen meines Freundes aus dem schwarzen Fondant ausgestochen und an der Torte befestigt.
Hier seht ihr dann das fertige Ergebnis:

Ich hoffe die Torte gefällt euch. Vielleicht kennt ihr ja jemanden der Fußball liebt und wollt ihm eine Freude machen? Dann macht die Torte doch gerne nach.

Wenn ihr die Torte nachmacht, schickt mir gerne ein Bild davon auf Instagram. Gerne könnt ihr mir auch von anderen Torten die ihr gemacht habt ein Bild schicken.

Ich würde mich sehr freuen.

Bis Bald!
Eure Kira

Schreibe einen Kommentar